Neuigkeiten

September 2013

Jörg Pilawa ist Fahrradpate Nº 1

Der Hamburger Fernsehmoderator und Produzent Jörg Pilawa entscheidet sich für eine Make a Move Fahrradpatenschaft.

Wir sind sehr stolz mitzuteilen, dass sich der Hamburger TV-Moderator Jörg Pilawa entschieden hat Make A Move als Fahrradpate Nº 1 zu unterstützen.

 

Hier erscheint in Kürze sein Statement zu Make a Move!

Juni 2012

Neuer Make A Move Artikel

Im Magazin der Wasserkraft Volk Ag

Die Wasserkraft Volk Ag, welche uns in der Vergangenheit bereits bei einem unserer Gesundheitsprojekte in Ugan- da unterstützt hat berichtet aktuell über Make A Move in ihrem hauseigenen Magazin.

.

Juni 2012

EURIST Make A Move Campaign bei Radrennen

Wir haben am Berlin Velothon teilgenommen

Dieses Jahr hat unser Team erstmals am Berlin Velothon teilgenommen und ist die 60 km bzw. 120 km Strecke des Radrennens gefahren. Gemeinsam mit unserem Schirmherren, dem bekannten Radrennprofi Eric Zabel und 15 000 weiteren Teilnehmern erlebten wir einen schönen Tag. Im nächsten Jahr würden wir gerne wieder dabei sein.

Mai 2012

Neues Gesundheitsprojekt

Mit FABIO in Uganda

 Neuigkeiten zu unserem im Juni startenden Gesundheitsprojekt posten wie nun auch regelmäßig auf dem Chrismon Blog. Umgesetzt wird es von unserer Partnerorganisation FABIO in Uganda, dessen Team für einen guten Zweck gerade am „Source of the Nile“ Marathon teilgenommen hat.

März 2012

ADFC informiert über unsere Arbeit

Danke an den ADFC Erkrath

 

Vielen herzlichen Dank an den ADFC in Erkrath. Dessen aktive Ortsgruppe informierte kürzlich über unsere Arbeit und unsere Partnerorganisation in FABIO in Uganda. Wer mehr über den ADFC Erkrath erfahren möchte zur Homepage geht es hier.

November 2011

Chrismon

Das evangelische Monatsmagazin

Unter der Rubrik "Geld Spenden Gutes Tun" stellt das Chrismon Magazins in der Dezemberaus-

gabe FABIO und die Make A Move Kampagne vor. Hier geht es direkt zum Artikel und hier zur Inhaltsübersicht.

Oktober 2011

Unser Fahrradambulanz Spot ist online

Notfalltransport auf 4 Speichenrädern

Zugang schaffen, Mobilität ermöglichen – Fahrradambulanzen im ländlichen Katakwi in Uganda. Mit ihrer Hilfe können Menschen in ländlichen Regionen Ugandas Strecken bis zu 20 Kilometer überbrücken. So können sie lokale Gesundheitsstation erreichen. Der Spot zeigt eine Schwangere auf dem Weg zu ihrer medizinischen Behandlung.

August 2011

Make a Move Campaign auf Facebook

Jetzt auch via Facebook auf dem Laufenden bleiben

 

Hier informieren wir über Neuigkeiten der MAM Kampagne und vieles mehr, rund um das Thema Mobilität. Schaut mal vorbei. Auch EURIST hat eine eigene Facebook Seite, diese findet ihr hier.

July 2011

Fahrradtour durch Uganda

First African Bicycle Information Organisation unterwegs

 

Ganz nach dem Motto: “Fahr Fahrrad und stop den Klimawandel!” unternahm ein Team von FABIO eine zwei wöchige Fahrradreise durch Uganda. Das Team bestand aus drei Leuten: zwei Praktikanten aus Deutschland und einem professionellen Radfahrer aus Uganda, Asumani Ghesa. Während ihrer Reise versuchten sie mit vielen verschiedenen Menschen in Kontakt zu treten, um ihre Botschaften zu vermitteln.Das Hauptthema der Reise war der Klimawandel. Dieses Thema wurde in drei Unterthemen unterteilt:

 

mehr

 

Mai 2011

Make a Move Campaign in der Radcity

Wegbereiter auf 4 Rädern machen mobil 


Der ADFC Hamburg berichtet über ein Fahrradambulanz Projekt der Make a Move Campaign in Uganda. Den online Artikel gibt es hier, die gesamte Zeitschrift als pdf hier.