MAKE A MOVE

Die Kampagne

Die Make A Move Kampagne entwickelte sich aus der langjährigen Afrika-Erfahrung von Mitarbeitern bei EURIST, dem Europäischen Institut für nachhaltigen Transport, mit Sitz in Hamburg.

Die Idee war mit einfachen Mitteln viel vo bewegen!

Gemeinsam mit lokalen Projektpartnern in Ländern des globalen Südens unterstützen wir benachteiligte Menschen und Gemeinden durch nachhaltige Transportmittel, insbesondere Fahrräder.

 

So erweitern wir den täglichen Aktionsradius der Menschen die im Normalfall auf das zu Fuß gehen angewiesen sind.

Auf diese Weise können weite Distanzen überbrückt werden, was in vielen Fällen erstmals Zugang zu Bildungseinrichtungen, Gesundheitszentren, Märkten oder anderen Einkom-mensquellen schafft.

Ein Fahrrad erhöht die Möglichkeit zur Partizipation am gesellschaftlichen Leben.

 

Einer der sofort erkannte wie sehr das das Leben der Menschen verändern konnte war Jörg Pilawa, der so unser Fahrradpate Nº 1 wurde.

 

 "Mein gespendetes Rad verbessert jetzt täglich die Chancen auf Bildung, Gesundheit und Einkommen für eine Familie in Afrika.

Ein kleiner aber ganz wichtiger Schritt!"

Jörg Pilawa